Dienstag, 18. August 2015

Tolle Aktion

Meine Tochter hat mich auf eine tolle Aktion aufmerksam gemacht. Und da mein Bücherblog noch relativ neu ist, möchte ich gerne daran teilnehmen.
Auf Facebook entstand die ganze Blogger Aktion. So und nun beantworte ich die paar Fragen.


1.) Was bedeutet für DICH "buchbloggen"? Warum machst DU das eigentlich? 
Bloggen bedeutet für mich, neue Leute mit gleicher Leidenschaft kennen zu lernen. Ich möchte wissen, wo was gelesen wird und was gelesen wird. Gerne teile ich auch mit, was ich so gerne lese. Außerdem tausche ich mich gerne mit anderen über meine Leidenschaft aus. Dafür habe ich angefangen zu bloggen.

2.) Wie bist DU zum Buchbloggen gekommen? Was gab dir den Anstoß? 
Den Anstoß hat meine Tochter Anja vom kleinen Bücherzimmer mir gegeben. Am Anfang war ich noch Gastrezesentin auf ihren Blog. Doch dann ermutigte sie mich, doch selber einen Blog zu starten. Gesagt, getan, zwar noch mit ihrer Hilfe, aber ich glaub, um so länger ich mich traue, um so besser wird es.

3.) Welche Berührungsängste hattest Du?
Berühungsängste - ja die habe ich immer noch. Und zwar davor, das ich mich falsch ausdrücke, das ich keine gute Rezension schreibe, weil ich die Übung darin noch nicht habe.

So nun zu den freiwillige Fragen:
4.) Zeig uns doch deinen Buchblogger-Arbeitsplatz, dein Bücherregal, deinen liebsten Leseort, andere buchige Accessoires oder etwas, das für dich immanent wichtig ist zum Buchbloggen. 

Mein Bücherregal habe ich hier schon auf meinen Blog vorgestellt. Aber gerne zeige ich es hier auch:
Mit den anderen Sachen (Arbeitsplatz, liebster Leseort usw. kann ich noch nicht dienen.











5.) Denk daran zurück, wie du angefangen hast: welche Tipps würdest du Buchblog-Anfängern geben? 
Ich gebe den Tipp, das man auf jeden Fall den Mut aufbringen sollte, es mit einen eigenen Blog zu versuchen, egal wie alt man ist.

Kommentare:

  1. Hey :)

    Ich habe zu dieser Aktion auch einen Beitrag geschrieben - sie heißt #wirbloggenbücher :). In der Facebook-Gruppe haben die Verantwortlichen alle Beiträge dazu gesammelt und verlinkt.

    Liebe Grüße
    Ascari vom Leseratz Blog

    PS: Ich finde es übrigens klasse, dass du ein Blog begonnen hast! Ich bin selbst schon ein bisschen über das Alter eines typischen Buchbloggers hinaus, aber du schlägst mich noch um Längen :D.

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Ascari,
    Danke für Deine lieben Worte. Ja, ich brauch zwar noch ein wenig unterstützung von meiner Tochter, aber ansonsten bin ich ein bisschen stolz auf mich. Gut, ich schaffe es noch nicht, hier jeden Tag oder viel zu posten. Es ist halt alles neu für mich. Aber was lange währt, währt gut. Oder wie sagt man...

    AntwortenLöschen